Bolivien in Deutschland

Vortrag von S.E. Evo Morales Ayma an der Technischen Universität Berlin

Foto: © David Ausserhofer- TU Berlin

Angebot für Arbeitgeber

Rückkehrende Fachkräfte, die in Deutschland eine berufliche Qualifikation erworben haben, tragen durch ihre erfolgreiche berufliche Integration effektiv zur Entwicklung ihrer Herkunftsländer bei. Sie verfügen über aktuelles Fachwissen, internationale Kontakte und sind mehrsprachig. Das Programm Rückkehrende Fachkräfte greift dieses Potential auf und unterstützt damit Nachwuchs- und berufserfahrene Fachkräfte sowie Arbeitgeber aus Bolivien.

Asociación de Amistad Boliviano Alemana

Adresse: Av. Sánchez Bustamante 8017, Ecke 15 de Calacoto (Hinter dem Torre KETAL), La Paz, Bolivia
Telefon/Fax: (00591-1) 215 311 0
Webseite: www.aaba.com.bo
E-Mail: secretariado@aaba.com.bo

Angebot für zurückkehrende Fachkräfte

Wenn Sie in Deutschland eine Aus- oder Fortbildung absolviert haben oder dort für mindestens zwei Jahre qualifiziert berufstätig waren und nun eine interessante Tätigkeit aufnehmen wollen, dann nutzen Sie das Angebot des Programms Rückkehrende Fachkräfte.

Unsere Beraterin für Rückkehrende Fachkräfte in Bolivien unterstützt Sie persönlich durch folgende Serviceleistungen:

Information und Beratung

  1. Individuelle Beratung zum Berufseinstieg und Karriereplanung
  2. Arbeitsmarktspezifische Beratung
  3. Teilnahme an Vorbereitungsseminaren in Deutschland
  4. Finanzielle Förderung von entwicklungspolitisch relevanten Arbeitsplätzen in bestimmten Schwerpunktarbeitsbereichen

Arbeitsvermittlung und Arbeitsplatzausstattung

  1. Suche nach Stellenangeboten
  2. Aufnahme in unseren Bewerberpool
  3. Kontaktherstellung zu potentiellen Arbeitgebern
  4. Ausstattung von innovativen Arbeitsplätzen

Netzwerkbildung

  1. Seminarangebote in Bolivien
  2. Kontaktherstellung zu bereits rückgekehrten Fachkräften, Arbeitgebern und entwicklungspolitischen Institutionen

Das Programm "Rückkehrende Fachkräfte" wird im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) vom Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) durchgeführt.

Adresse: Mendelssohnstraße 75-77 60325 Frankfurt am Main - Deutschland
Telefon:
+49 (0)69 71 91 21 0
Fax:
+49 (0)69 71 91 21 81
Internet:
www.cimonline.de
E-Mail:
frankfurt-zav.reintegration@arbeitsagentur.de